Schlagwort: Selbstbestimmung

Folge 225: Wohngemeinschaft als Teilhabechance!

Wohngemeinschaften sind nicht jedermanns Sache. Bist du allerdings nach einem schweren Unfall oder einer Erkrankung plötzlich Intensivpflegepatient, kann dies eine Chance sein wieder teilzuhaben. Kira Nordmann vom Oldenburger Intensivpflegedienst IMMERDA hat in Wilhelmshaven, Rastede und Oldenburg mit ihrem Team Wohngemeinschaften gegründet. Diese Wohngemeinschaften sind selbstbestimmt und treffen Entscheidungen in einem eigenen Beirat. Das ist gelebte Teilhabe.

Weiterlesen

Folge 222: Gedanken zur Teilhabe

Das neue Teilhaberecht soll den Behinderten die Möglichkeit eröffnen, wieder ins Leben zu kommen. Dabei sollen sie gefördert und gefordert werden. Und selbst bestimmen sollen sie auch. Nur ist das in der Realität auch so? Eher nicht. Denn die Sozialleistungsträger können weiter einfach nach ihren Vorschriften Rehabilitation leisten. Das führt dann zu ungünstigen Ergebnissen. Und die sichern nicht die Teilhabe, sondern sie verhindern sie.

Weiterlesen

Folge 210: Folgen einer Fremdbestimmung

Frei und ganz ohne Beeinflussung von anderen zu leben, ist eine Herausforderung. Da muss man nicht einmal einen Unfall mit schweren Folgen und einer Behinderung haben. Denke nur einmal an deinen Job als Mitarbeiter/Mitarbeiterin in einer Versicherung. Oder als Anwältin/Anwalt. Tatsache ist, dass du immer unter dem Einfluss von Dritten stehst. Sei es deine/dein Vorgesetzte/Vorgesetzter oder Klientinnen/Klienten beeinflussen deinen Tagesablauf. Dennoch kannst du neben diesen Sachzwängen dein Leben frei bestimmen. Mit schweren Unfallfolgen und dauerhaften Behinderungen ist das dann schon wieder anders. Und wie kannst du jetzt wieder zur Selbstbestimmung kommen? Mehr in der aktuellen Sendung des „Auf gehts-der Reha-Podcast!“.

Weiterlesen