Schlagwort: Versicherung

Folge 292: Neutralität der Reha-Dienstleister (Wdhl.)

Wem kannst Du als Unfallopfer nach einem Verkehrsunfall wirklich vertrauen? Deiner Versicherung, dem Anwalt oder vielleicht doch dem Rehadienstleister? Die aktuelle Sendung gibt Aufschluss darüber, warum du dich vielleicht gar nicht für eine Option entscheiden musst. Mit dem Code of Conduct gibt es einen Verhaltenskodex zwischen Rehabilitationsdienst, Versicherung und Rechtsanwalt. Die Einhaltung dieses Verhaltenskodexes soll der Beirat von rehamanagement-Nord sicherstellen. Moritz Kerkmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht aus Achim ist Vorsitzender des Beirats von rehamanagement-Nord.

Weiterlesen

30.03.2023 Wenn die Anwältin nicht will

Allgemeine Informationen gehören zum Handwerkszeug eines Reha-Managers, wenn Unfallopfer oder deren Angehörige Fragen zum Reha-Management im Personenschadenmanagement haben. Immer wieder schockierend ist, das die anwaltlichen

Weiterlesen

Folge 244: Reha-Management ist keine Reha

Wünschenswert wäre es, wenn Anwältin/Anwalt ihre Mandantschaft informieren würde, was ein Reha-Management ist. Dann könnten Missverständnisse im Erstgespräch schon gleich vermieden werden. „Ich will aber nicht zur Reha nach Oldenburg!“ müsste dann kein Unfallopfer mehr im ersten Telefonat sagen. Und dann gibt es noch einen Grund. Nach dem Code of Conduct sollen sich Versicherung und Anwältin/Anwalt über die Reha-Ziele verständigen und diese vorgeben. Leider findet das in der Praxis nie statt. Das würde nämlich auch bedeuten, dass die Rechtsvertretung ihre Mandant*in informieren, worum es geht. Wie gesagt, dass findet in der Praxis nicht statt.

Weiterlesen

05.11.2020 Grenzen ziehen!

Schnell ist ein Reha-Dienstleister der Buhmann, wenn sich die Wünsche von Unfallverletzten nicht erfüllen lassen. Ganz konkret ging es um die Organisation von betreuten Wohnen

Weiterlesen