Schlagwort: KSR

Rehamanagement oft zu spät eingeschaltet 18.07.2024

In Hamburg demonstriert das UKE tagtäglich seinen medizinischen Fortschritt, der das Leben seiner Patienten verbessert. Ein langjähriges Unfallopfer mit chronischen Knieschmerzen erhielt durch Professor Dr. Matthias Krause eine lebensverändernde Knieoperation, nachdem andere Ärzte zuvor abgeraten hatten. Diese erfolgreiche Operation führte zu einer detaillierten Nachsorge und einer spezialisierten Reha, die nicht nur die Schmerzen erheblich reduzierte, sondern auch die Bewegungsfreiheit des Patienten wiederherstellte. Die Kombination aus chirurgischem Eingriff und sorgfältiger Rehabilitation verdeutlicht die Bedeutung einer maßgeschneiderten Patientenbetreuung.

Weiterlesen

28.03.2024 Von der Reha zum Wiederlaufen: Eine Motivationsgeschichte

Der aktuelle Beitrag des „Auf geht’s – der Reha-Blog!“ beleuchtet die Herausforderungen und Erfolge in der Rehabilitation, illustriert am Beispiel einer Person, die nach einem schweren Unfall im BG-Klinikum Bergmannsheil Bochum erfolgreich behandelt wurde. Trotz anfänglicher Komplikationen und Motivationsproblemen, verstärkt durch familiäre Umstände, führte eine individuell angepasste Reha, inklusive der Möglichkeit, Wochenenden zu Hause zu verbringen, zu signifikanten Fortschritten. Die Geschichte unterstreicht die Bedeutung medizinischer Expertise, personalisierter Rehabilitationspläne und familiärer Unterstützung, um bemerkenswerte Verbesserungen zu erzielen und motiviert Betroffene, aktiv ihre Bedürfnisse zu kommunizieren.

Weiterlesen